Home
     Über mich
     Gedichte
     Freunde und Co
     Galerie
     Stupsi und Rolli
     Smilla
     Mein Terrarium
     BSDM LACHEN
     Testberichte
     Sonstiges
     Gästebuch
     Kontakt
     Impressum
     Nadelspiel
     Meine Dshiniseite
     Briese Sense Spray



Leben und Werk - Smilla


Smilla


12.06.2010

Heute war es soweit. Nach langer Suche, habe ich bei einer netten Familie in Guhrow(Cottbus) - sie gefunden.

Meine Smilla, mein Gespür für Schnee.



Smilla ist 4 Wochen alt und wird in 2-3 Wochen zu mir kommen. In mein kleines nettes zu Hause. Smilla ist ein Mädchen. Sie wächst mit Schwestern und Brüder auf, saugt kräftig an der Brust und lässt sie verwöhnen. Sieht sie nicht aus wie eine Smilla?

15.06.2010

Heute ist der Kratzbaum und das Katzennetz angekommen. Ich freue mich, außerdem waren wir für Smilla einkaufen. Nun ist alles für sie da. Sie kann einziehen. Morgen wird alles angebracht und aufgebaut. Freue mich schon sehr. Am Sonntag fahren wir Smilla besuchen, dann gibt es ein neues Foto.



Das ist nun das wunderwerk Kratzbaum. Er steht in meinen Büro direkt am Fenster. Mir gefällt er sehr. Ich denke sie hat vieles wo sie langstolzieren kann. lol

20.06.2010

Heute war es soweit, ich durfte meine Smilla besuchen gehen. Ich finde es äußerst wichtig das sich Kätzchen und Frauchen so früh wie möglich kennenlernen. Auch habe ich den anderen Katzen ein Leckerli mitgenommen. Und für Smilla ein Handtuch, mit den Gerüchen von mir und meinen Meersauen.



Das ist meine Smilla, sie ist gewachsen. Sie friest noch nicht wie die anderen, aber sie schnuppert schon mal hin und wieder am Fressen.




Hier wird sie gerade neugierig beäugt von meiner Mutter. Sie freut sich auch immer sie zu sehen.



Und hier seht ihr sie ganz - klein und verletzlich. Aber neugierig wie die Mama. Und da seht ihr auch die Neukatzenmama. Ich habe mit ihr geknuddelt und sie hat geschmust, ich denke sie ahnt das ich ihre Bezugsperson bald bin.




Hier beäugt sie gerade mein Mitbringsel. Ich denke nicht das sie weis was es ist, aber sie ist sehr neugierig. Das Katzenbaby rechts oben ist ihre Schwester. Sie ist in der Fellfärbung noch heller.




Ah es schnuppert nach neu Frauchen, und schon kann man damit spielen. Als wir gingen kamen auch gleich die anderen beiden Jungkatzen und beäugten das spielzeug.

Nächsten Sonntag, können wir sie wieder besuchen, dann gibt es wieder neue Fotos. lg buddyflash

27.06.2010

Heute nachmittag war es endlich soweit. Nach einen Telefonant standt fest, das ich Smilla heute mit nach
Hause nehme.

Das hineinpacken in den Katzenkorb war weitaus unkomplizierter als ich dachte. Aber das Autofahren, mensch hat Smilla da geschimpft und versucht aus den Körbchen zu fliehen. Aber die Stabe waren zu dicht zusammen. Kratzen kann sie auch, was sie bewiesen hat.

Gegen 16:00 Uhr waren wir endlich da und Smilla in ihrem Sandkästchen. Aber das wollte sie nicht, sie war nicht ruhig, sonderen miaute nur. Da habe ich den Deckel abgemacht und schon ging es. Lange saß sie da im Sandkasten, und überlegte was los ist. ERst als ich sie auf den Arm nahm überwand sie ihre scheu. Sie schaute sich von erhobenen Position die Wohnung an.

Nun ist es 19:33 und sie durchstreift die Wohnung, schnuppert überall rum. Und Hunger wird sie auch haben - immerhin ist sie seit 16:00 bei mir. Aber noch war sie nicht am Fressen. lg buddy

28-06-2010

Smilla und ich sind heute früh erwacht, wobei wir beide Hunger hatten. Im gegensatz zu mir, kann Smilla immer an den Fressnapf. Doch sie geht noch nicht, das macht mir Sorgen. Mal sehen was der TA sagt.

Jetzt liegt sie zwischen meinen Beinen und Miaut ab und zu. Habe ihr Trockenfutter unter den Schreibtisch gestellt. Mal sehen vielleicht geht sie daran.

Heute morgen sah das dann so aus:


Mal sehen was der Tag bringt. Ich bin ja gespannt.
Nach Rücksprache mit dem TA besorgte ich für Smilla Junior Katzenfutter und Milch. Mit etwas Hilfe fand sie dann auch das Katzenfutter und hat es gegessen. Es hat ihr sichtlich gemundet. Getrunken hat sie bisher noch nicht viel. Auch da muss ich Aufpassen. Vor allen bei den Temperaturen.

lg buddy

29.06.2010

Oh ja, meine Smilla hat mir heute viel Freude bereitet. Meine Freundin Ramona war da und hat mir gezeigt wie ich Smilla am besten an das Trinken herranführe.




Eine kleine Spritze war gefunden und sie zog katzenmilch auf. Und Smilla trank es. Ja mit 7 Wochen ist es eindeutig zu früh. Smilla friest nun selbständig, das macht sie. Aber trinken noch nicht. Auch findet sie nicht jeden Weg, wzb zum WC. Dorthinauf setzte ich sie 5x am tag und leite sie. Heute morgen hat sie endlich ein ersehntes geschäft gemacht. Sie hat gekäckelt. Ich habe sie gleich gelobt.



Smilla hat gelernt wie man vom Balkon in die Wohnstube kommt und wie man aufs Bett kommt. Nun muss sie nur noch lernen wie runter. Heute ist sie an meinen Bein entlang nach oben geklettert. Es tut nicht weh - trage Stützstrümpfe.

Ansonsten ist Smilla einfach goldig. Gerade jetzt schläft sie im Bettchen drüben. Meine Meerschweine interessieren sie gar nicht, warum auch.




Smilla hat ab heute eine eigene Homepage:

www.smilla2010.de.tl

dort könnt ihr wissenswertes über mich in erfahrung bringen. lg smilla








=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=