Home
     Über mich
     Gedichte
     Freunde und Co
     Galerie
     Stupsi und Rolli
     Smilla
     Mein Terrarium
     BSDM LACHEN
     Testberichte
     Sonstiges
     Gästebuch
     Kontakt
     Impressum
     Nadelspiel
     Meine Dshiniseite
     Briese Sense Spray



Leben und Werk - Über mich


Geboren:

Ja das bin ich im Winter 1970, also nicht Dezember sondern im Februar. Drausen soll es ziehmlich kalt gewesen sein - was natürlich für einen Winter ist. Naja heutzutag geht alles HuschHusch. Kein Winter, Kein Sommer, kein Se... - ach sind auch Teenis drauf.

Im Alter von stattlichen 6 Jahren wurde ich in die bittere Realität der Schule geschmissen - keiner hat mich gefragt ob ich das will. Ich war je groß, also zumindest da hätten sie mich fragen können. Habe so meine Spiele vermisst - Schlafen nicht so, aber das musste ich da auch. (Augen zu und durch)

Dann zogen wir vom kleinen "beschaulichen" Dorf  Großthiemig, in die große (viel zu große) Stadt Cottbus. Ehrlich gesagt fühlte ich mich dort nie heimisch, bin aber bisher hier hängengeblieben. Was solls.

Dort ging ich dann auch weiter zur Schule - daran hatte ich mich zwischenzeitlich auch gewöhnt. Meine Schulzeit war aber ehrer durch Mobbing einiger Lehrer und meinen Mitschüler gezeichnet, als durch Lehrnerfolge. Warum soll ich es verheimlichen? Ich hatte eine beschissenen Schulzeit - Danke an meine ehemaligen Klassenkameraden (ganze 3 Mitschüler nehme ich davon mal aus!)

Mit 16 begann ich dann eine Lehre im hießigen TKC (DDR und alles war Volkseigen), aber darüber berichte ich Euch lieber nicht - war auch nicht der Hit.

Gut und gerne erinnere ich mich an meine zweite Ausbildung zur Brürokauffrau. Das war eine gute Klasse - natürlich gab es da auch Stichelein, aber doch mehr eine Zusammenhalt. Dort lernte ich Mathe und schloß dieses mit 2 ab und nicht mit 4. Danke nochmals dem Lehrer der sich einfach mal Zeit nahm und meine Lernschwäche in eine Stärke umwandelte.

Naja einen Job bekam ich nicht, war fast 10 Jahre arbeitslos. Aber dann bekam ich einen. In einem Call-Center. Der Job hat richtig Spaß gemacht. Ehrlich gutes Team, gute Cheffin, gute Vorgesetzte. Alles oki. Auch dann noch als meine Krankheit immer offensichtilicher wurde.

Seit nun mehr einigen Jahren bin ich aufgrund eine pychischen Erkrankung berentet. Das Schlechte ist, das man solche Krankheiten nicht sieht, sondern nur man selbst spürt. Aber wie gesagt ich habe Freunde die damit umgehen können.

Naja nun werde ich dieses Jahr 40 Lenze - oh wie die Zeit vergeht. Bin immernoch Singel und lebe mit Meerschwein in einer schönen Wohnung.

Nun wisst ihr einiges über mich. Und? Interessant gewesen?



=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=